Kurse auf Homepage publizieren

Kurse auf Homepage publizieren

Ausschreiben leicht gemacht

Kurse und Events in die Homepage einbinden

Ausschreibungen auf 4else erfassen ist ein Kinderspiel. Diese auf der eigenen Homepage oder auf einer Partnerhomepage publizieren zu können, gestaltet sich dann aber doch oft nicht ganz so einfach wie gewünscht. Entweder man verfügt nicht über das notwendige Wissen oder den erforderlichen Administrations-Zugang, um den Anlasscode per Hyperlink in eine Homepage zu integrieren und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Oder es fehlt schlicht die Zeit dafür.

4else stellt vor: Eventeas

Mit EVENTEAS (= Event Teaser) gewinnt unser 4else eine überaus nützliche Funktion dazu! So kann nun direkt aus 4else heraus bestimmt werden, ob die erfassten Anlässe auf der Homepage publiziert werden sollen. Und so gehts:

Kopieren Sie den Code, um ihn in Ihre Homepage einzufügen.

Kopieren Sie den Code, um ihn in Ihre Homepage einzufügen.

  1. Erfassen Sie einen Anlass (Einladung, Kursausschreibung, Umfrage…) als registrierter Nutzer von 4else.
  2. Wählen Sie im letzten Schritt (Anlass verteilen) die Option „eigene Homepage“ aus.
  3. Aktivieren Sie Eventeas und bestimmen Sie, ob sie alle aktiven Anlässe publizieren möchten oder diese Entscheidung für jeden Anlass individuell treffen möchten.
  4. Kopieren Sie den generierten Code und fügen Sie ihn in die von Ihnen dafür vorgesehene Stelle in Ihrer Homepage ein. Es bietet sich an, den Code auch in ein Widget in der Sidebar oder im Footer einzubinden, damit die Angebote noch mehr Präsenz erhalten.

Im Frontend Ihrer Homepage erscheint daraufhin ein solcher Teaser:

Eventeas Anzeige

Publizieren Sie Ihre Anlässe automatisch auf Ihrer Homepage


Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anlässe in einer Partnerhomepage ausschreiben zu dürfen?

Sicherlich werden Sie die Möglichkeiten von 4else nutzen und Ihre Einladung nicht nur auf der Homepage veröffentlichen, sondern auch auf Facebook und Twitter posten oder per Mail versenden. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit an, den von 4else generierten Code auch an Partnerseiten weiterzugeben. Dadurch können eigentliche Kursportale unter grösstmöglicher Eigenverantwortung gebildet werden.

Die Partnerhomepage stellt dabei eine entsprechende Portalseite zur Verfügung und veröffentlicht die vorhandenen Eventeas (als Beispiel dient unser Eventeas – derzeit kann pro Beitragsseite nur ein Eventeas-Code eingebaut werden).

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>